18
Sep
08

Hikkikomori Quest RPG

Ach herje, irgendjemand hat im Untertitel des Blognamens doch tatsächlich Games erwähnt. Ich böse Junge…. Also zurück zum Thema. Alltag und Anime hatten wir ja schon, und um die Vollständigkeit zu wahren, kommt hier ein Spiel, welches es wahrlich verdient hat der erste Gameseintrag zu werden: Hikkikomori Quest RPG!! *hust*
Über die Story schreibe ich nicht soviel, da sie ja eigentlich vernachlässigbar ist. das eigentliche Highlight ist ja der Umgang mit der modernen 4chan Kultur. Man findet an allen Ecken versteckte und offensichtliche Seitenhiebe auf diesen Internethumor wie Longcat oder die O RLY Eule.
Und lasst euch nicht über die etwas eigenwilligen Zeichnungen abschrecken. Die Sprites sind ganz in Ordnung *fg*

Der ganze Spaß dauert ca 3-4 Stunden wenn man sich damit aufhält. Für ein RPG Maker Projekt ganz passabel. Finden könnt ihr das Spiel hier. Schaut desöfteren auf diese Seite, denn ganz bugfrei ist das Spiel beileibe nicht, aber die Macher kümmern sich drum.

PS: Laut vevaliyah heißt es ja eigentlich Hikikomori, also ohne Doppel-K im Wort. Aber die Macher des Spieles haben es halt anders geschrieben. Also ziehe ich in diesem Falle mit. Und wegen solche Details lohnt es sich erst Recht ihre Website anzusteuern. Klickbefehl der Woche also! ^^

Advertisements

2 Responses to “Hikkikomori Quest RPG”


  1. 1 vevaliyah
    1. Januar 2009 um 10:09

    *waaaaaaaai!* Ein Link zu mir *freu*

    Es heisst wirklich „Hikikomori“, zumindest wenn man dem wadoku glauben schenken will. Falls ihr das schriftlich haben wollt, klickt doch einfach mal hier:
    http://www.wadoku.de/index.jsp?search=search&phrase=%E3%81%B2%E3%81%8D%E3%81%93%E3%82%82%E3%82%8A&search=suche
    In der Schreibweise mit Doppel-k würde es sich bei Hikkikomori um das Phänomen Notizen machender Kindermädchen handeln >.<
    http://www.wadoku.de/index.jsp?search=search&phrase=%E3%81%B2%E3%81%A3%E3%81%8D%E3%81%93%E3%82%82%E3%82%8A&search=suche

    Aber lasst doch den Gamedesignern ihren Spaß, so genau hört man den Unterschied sowieso nicht.

    Sorry, Merc, ich kann bei Kommentaren leider nicht so toll Links einfügen wie du -^_^-

  2. 2 magmaton
    1. Januar 2009 um 11:38

    Ja WordPress halt in seiner gehosteten Version Vevaliyah ^^ Da ist alles etwas komischer mit den Kommentaren ^^

    Aber der Sinn bleibt ja trotzdem erhalten, auch wenn es den Text etwas streckt *g* Aber dank dieser langen und kryptischen Links durfte ich deinen Kommentar erstmal mannuell freigeben. Dem System kam es verdächtig vor *g* Und als Spam willst ja auch nicht enden *g*


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: