Archiv für Februar 2009

23
Feb
09

Ultrakurzreview: Bokura ga Ita

Und wieder eine neue Rubrik: Ultrakurzreviews (UKR). Also Reviews im Magmatonstyle ^^; Eher Anmerkungen zu Serien, Games ect.
Den Anfang macht Bokura ga Ita. Herrlich romantischer Anime um zwei Schüler. Leider auch zuviel Dramaqueen enthalten. Zweites Leider: Die Serie ist gegen Ende definitiv 4 Folgen zu lang. Zu lang waren auch die Zeichner nicht im Büro, denn Augen wurden anscheinend  gegen Feierabend gemacht und die Stechuhr pünktlich gestempelt. Gefühlte 40% aller Augen fehlten. Künstlerische Freiheit heißt soetwas heutzutage.

Fazit: Trotz einiger Schwachpunkte doch ein schöner Anime, bei dem ich aber zum Ende weder ein glücklichen, noch trauriges Gefühl hatte.

PS: Die zehn Magmatonregeln für Anime wurden gebrochen: Die letzte Folge hat einen Vorspann!

22
Feb
09

Sonntagsmusikvideo (5)

Und auch heute wieder ein Song aus bzw zu einem Anime. Yui Horie & Unscandal präsentieren euch Scramble, den Titelsong der ersten School Rumble Staffel. Ein schönes Jpopvideo mit Posaune und Sax im swingigen 50er Stil.
(Und nicht den HQ Button in der Playersteuerung vergessen ^^)

18
Feb
09

Giga Nachtrag

Einen kleine Schöne Retrospektive findet ihr auf endoflevelboss. Dem Ton dieses Blogeintrages möchte ich mich gerne anschließen, auch wenn ich nicht unbedingt finde, dass besonders die letzte Änderung gegen die Wand gefahren wurde.

Ich finds ja immernoch bemerkenswert wie teilweise ehrlich die Kritiken dort waren. Beispiel gefällig? Es wird 15Minuten „Sim Animals“ auf dem Nintendo DS gespielt auf besprochen. Und der finalen Satz, die Krönung, das Finale zeigt doch aber auch die Unabhängigkeit: „Also ich würds mir nicht kaufen.“

15
Feb
09

Sonntagsmusikvideo (4)

Am heutigen Sonntag hat in einer internen Wahl (also nach Lust und Laune) eine J-Rock Band gewonnen, die seit Jahren mit ihren zahlenmäßig überlegenen Sängerinnen und Sängern glänzt: JAM Project (Wikipedia). Diese Band ist auch bekannt durch ihre Soundtracks für Videospiele und Anime. Und aus dem Anime Gravion stammt nun der folgende Song: Nageki no Rozario.
(WordPress mag irgendwie nicht meine Angabe es in HQ einzubetten, also klickt wieder unten rechts auf das entsprechende Symbol wenn ihr es in besserer Qualität haben wollt.)

13
Feb
09

R.I.P. Giga TV

Wie giga.de  heute im eigenen Blog berichtet, stellt der Sender seinen Betrieb zum 31.März ein. Über die näheren Umstände zu diesem Entschluß lest bitte den verlinkten Beitrag.
Natürlich ist die derzeitige Stimmung in der Wirtschaft äußerst angespannt und Premiere selbst hat einige finanzielle Probleme zur Zeit, aber muss es gerade eine Sparte des Konzerns treffen, die so in ihrer Form einzgiartig in Deutschland ist? Die Premiere AG sollte aber dann im Zuge weiterer Sparmaßnahmen bitte auch das eigene Kerngeschäft nochmals überprüfen und ihre PayTV Sender auf Wirtschaftlichkeit durchchecken.

Was hat Giga dem deutschen TV gebracht? Abwechslung auf alle Fälle. Auch wenn man diesen Sender nicht mochte, so muss man doch zugeben, dass er mit der Zeit ging. Vom Medium, dessen Shows den kompletten Nachmittag dauerten und alles in sich vereinte, über themenbezogene Sendungen von Stundendauer bis zum letzten Relaunch mit kleinen, kürzeren Sendungen. Wann ist etwas im deutschen Alltag angekommen? Wann gehört es zur Medienlandschaft? Wann wird es von aussenstehenden beachtet? Wenn es parodiert wird! Und Parodien sind Anerkennungen. Und dies ist meine Art „Auf Wiedersehen“* zu sagen: Anbei drei Parodien über Giga.

*Ich sage bewußt nich „Lebe Wohl“ oder ähnliches, denn man sieht sich immer zweimal und irgendwie hab ich da ein Gefühl….

13
Feb
09

Niedergestreckt

Zur Zeit kommen leider keine neuen Beiträge hier herein, da ich von irgendsoeiner gahergelaufenen Erkältung niedergestreckt wurde. Aber immerhin hab ich nun mal ne Serie fertig geschafft dessen Namen ich im Moment nicht aussprechen kann. Folgt aber bald in der Liste der fertigen Anime *g* 

Spätestens am Sonntag wird mit dem wöchentlichen Musikvideo der nächste Eintrag kommen. ^^

08
Feb
09

Sonntagsmusikvideo (3)

Ich mag Haruhi. Sehr sogar. Also die Serie *g* Also muss auch ein MV heut dran, ach was sage ich, zwei Liveauftritte. Den Anfang macht Haruhis Seiyuu: Hirano Aya. Der Clip stammt von der Suzumiya Haruhi no Gekisou DVD aus dem Jahre 2007.
[Hinweis: Beide Videos gibs es auch in besserer Qualität. Einfach beim Icon rechts unten im Player „HQ“ wählen]

Und der zweite Track folgt nach dem Klick.
Weiterlesen ‚Sonntagsmusikvideo (3)‘